Servus, Baba, Pfiat euch, Pfiati

…. oder: warum man in Österreich für eine Verabschiedung immer etwas mehr Zeit einplanen sollte. Einige der ersten Worte, die wir in einer Fremdsprache lernen, sind meist Gruß- und Verabschiedungsfloskeln. Kommt man nach Österreich, lernt man nicht unbedingt eine neue Sprache  – aber: gerade bei tägliche wiederkehrenden ( ja fast schon ritualisierten ) Ausdrücken, wie […]

Weiterlesen →

6 Kommentare