Folge “es war schön mit euch!”

Auf Wiedersehen

Am 23. September 2012 haben es Julia und ich geschafft uns zusammenzusetzen und die erste Folge von Österreich verstehen aufzunehmen. Für uns war ein Schritt in eine ganz neue Welt – die Welt des Podcastens. Anfangs ging es uns nur darum, das Medium Ton im Internet zu testen und herauszufinden, ob wir mit unserer Blauäugigkeit in Österreich ein paar Menschen unterhalten können. Doch bald war es nicht nur ein Experiment, sondern großer Spaß, wenn wir uns meist Abends nach der Arbeit trafen um die nächste Folge aufzunehmen. Denn es war nicht einfach nur das Aufnehmen der jeweiligen Folge, sondern auch die ewigen Diskussionen der einzelnen Begriffe und Themen, die uns viel Spaß gemacht haben.

Wie ihr alles wisst, hat mich Julia verlassen und ist zurück nach Hamburg gezogen. Hier setzte dann auch schon die erste größere Lücke an. Wir schaffte es einfach nicht und regelmäßig zusammenzusetzen und eine Folge nach der Anderen aufzunehmen. So kam es, dass der Podcast nach und nach einschlief. Wir haben auch in dieser Zeit sehr viel positives Feedback und Motivationsschübe von euch bekommen, doch hat es nie für einen Termin gereicht.

Gestern war es dann endlich mal wieder so weit. Zu sehr später Stunde haben wir uns mal kurz auf Skype getroffen und konnten die letzte Folge von Österreich verstehen aufnehmen. Eine letzte Folge deswegen, weil wir den Podcast nicht einfach so sterben lassen wollen, ohne ihm einen Abschied zu ermöglichen. Hier ist er:

Wir bedanken uns für viele Besucher, Likes, Kommentare, Gespräche und Aufmunterungen während der 19 Folgen Österreich verstehen. Die Webseite wird weiterhin bestehen bleiben, dass auch alle Tondokumente abhörbar sind.

Wie gesagt: Vielen Dank, macht’s gut und wir sehen uns sicher wieder.

Update: Und weil wir es versprochen hatten, gibt es auch ein paar Zahlen zum Podcast

2 Kommentare